Rui Silva (Portugal)

Perkussionist, Adufe-Spezialist, Trommelbauer und Erforscher der portugiesischen Rahmentrommel-Tradition in einer Person!

Rui Silva wurde 1984 in Coimbra geboren.
Er studierte von 2002 bis 2005 klassische Perkussion an der Espinho Professional Music School in Portugal und schloss sein BA-Studium im Jahre 2009 an der Oporto School of Music and Performing Arts ab. Anschließend absolvierte Rui im Jahre 2012 seinen Master of Arts in Interpretación of Musica Antigua - Historical Percusion an der spanischen Escola Superior de Musica de Catalunya/UAB. Zu seinen Dozierenden gehörten legendäre spanische Perkussionisten wie Pedro Estevan.

Rui spielt regelmäßig mit dem Casa da Música Barockorchester (Porto), dem Sete Lágrimas Consort of Ancient and Contemporary Music (Lissabon), der Capella Sanctae Crucis, Nouvelles Musiques Anciennes du Portugal (Lyon), dem Ludovice Ensemble und dem L'Effeto Ensemble. Zudem begleitete er als freier Mitarbeiter unterschiedliche Projekte, wie z.B. im Jahr 2020 das am Nationaltheater aufgeführte Stück „Talvez, Monsanto..." von Ricardo Pais, welches von dem portugiesischen Adoptivdorf Monsanto handelt.

Ruis Performances sind stark von der mündlichen Überlieferung der Adufe, der traditionellen quadratischen Rahmentrommel aus Portugal, beeinflusst. Im Laufe seiner beruflichen und akademischen Karriere betrieb Rui Feldforschung mit den 'adufeiras' (Frauen, die traditionell Adufe spielen) und Kunsthandwerkern der Regionen Idanha-a-Nova und Paúl. Dabei hat er den sowohl den Bauprozess als auch die Aufführungspraxis, Techniken, Sprache (Lieder) und den kulturellen Kontext beobachtet, aufgezeichnet und analysiert.

In den letzten 10 Jahren entwickelte Rui dann das Konzept der "Modernen Adufe". Dabei geht es darum, basierend auf den verschiedenen traditionellen Rahmentrommeln aus der ganzen Welt neue Aufführungstechniken für die Adufe zu erforschen und zu definieren.
Als Pädagoge entwickelte Rui eine Adufe-Lernmethode, die auf den traditionellen Rhythmen und Liedern basiert, und gab mehr als 90 Workshops/Kurse für mehr als 900 Menschen in Portugal und im Ausland. Außerdem hielt er Vorträge auf Konferenzen, verfasste Artikel und nahm an Radio- und Fernsehsendungen sowie an Ausstellungen teil.

Im Jahr 2013 hat Rui sein Label "Rui Silva Adufes" (adufes.com) ins Leben gerufen, das klassische Bautechniken mit neuen Ideen, Technologien und Innovationen kombiniert, die dieses traditionelle Instrument im 21. Jahrhundert auf ein neues Performance-Niveau heben.

Rui nimmt seit 2013 am Tamburi Mundi Rahmentrommel-Festival als Künstler und Lehrer teil. Seit 2015 lebt er auf der zu den Azoren gehörenden Insel Pico.
.

Video: