Language
Facebook Kontakt Downloads Datenschutz Impressum
Language
Login
Rhythmusspiele mit Peer Kaliss - So, 5.8.

"Groovy Games" - Rhythmusspiele mit Peer Kaliss

 

Sonntag, 05.08.2018, 15.00 - 16.30 Uhr     

 

 

Einsteigerkurs

Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse erforderlich / Instrumente werden zur Verfügung gestellt
Kosten: 20,-€

 

"Groovy Games" - Rhythmusspiele mit Peer Kaliss

Wenn Kinder spielen, lernen sie fürs Leben. Auch der erwachsene „homo ludens“ lernt am leichtesten, wenn er Spaß dabei hat. Spaß und Lust an Rhythmus und am gemeinsamen „rhythmischen Spielen“ steht im Vordergrund dieses Workshops. Gemeinsam in der Gruppe ensteht die Möglichkeit, Reaktion, Konzentration, viele musikalische Grundkompetenzen wie Taktgefühl, Tempokontrolle, Ensemblespiel aber auch spieltechnische Dinge gemeinsam spielerisch zu üben und zu verbessern.

Dieser Workshop dient dazu, ein paar Ryhtmusspiele (für Anfänger bis Fortgeschrittene) zu spielen, (vielleicht zu erfinden) und Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Peer Kaliss

... schloss 2012 sein Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau ab und erhielt Diplome in der künstlerischen wie auch in der musikpädagogischen Ausbildung. Während seines Studiums erhielt er ein Stipendium für die Toho Orchester-Akademie in Japan, sowie einen Jahresvertrag an der Staatsoper Stuttgart und bereiste u.a. mit dem Schlagzeugensemble Freiburg zahlreiche asiatische und osteuropäische Länder.

Darüber hinaus widmet er sich pädagogischen Projekten, wie z.B. „Learning by moving“ der Tanzabteilung am Theater Freiburg, dem „Ostschweizer Tanzcamp“ und diversen Workshops und Projekten an Schulen. Er tritt in verschiedenen Produktionen in Stuttgart und Freiburg im Sprechtheater als Bühnenmusiker in Erscheinung und ist Schlagzeuger und Percussionist in verschiedenen Besetzungen und Bands in Rock, Chanson und Weltmusik.

Noch Fragen? Ihr könnt uns gerne unter info@tamburimundi.com kontaktieren

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.