Language
Downloads Kontakt Downloads Datenschutz Impressum
Language
Login
Rahmentrommel Medium mit Andrea Piccioni

Rahmentrommel Medium mit Andrea Piccioni

 

Dieser Kurs ist Bestandteil von Tamburi 2-Days
vom 04.08.  bis 05.08.2018

Am 04.08. : 09.00 Uhr - Begrüßung und Vorstellung des Dozenten-Teams
09.30-13.00 Uhr - Kurs: Rahmentrommel Medium mit Andrea
13.00-15.00 Uhr - Mittagspause
15.00-16.15 Uhr - Impuls-Workshops: Vorträge, Clinics, Präsentationen, etc.

 

Zeit: täglich  09.30 - 13 Uhr
Ort: E-Werk, Freiburg
Dozent:

Andrea Piccioni (Italien)

Instrumente: Rahmentrommeln
Kursinhalt:

FRAME DRUM LAP STYLE, TAR (Upright Style/ stehend)

Andreas Rahmentrommel- Lehrmethode ist allumfassend. Sie zielt darauf ab, eine tiefe Beziehung zwischen Instrument und Spieler zu entwickeln, welche dem Spieler eine Art Freiheit gibt, sich innerhalb jeglichen rhythmischen Takten beim Musik machen zu bewegen. Es entsteht eine Art „Verschmelzung“ zwischen Spieler und Instrument. Diese Methode konzentriert sich besonders auf die Entwicklung des Solospiels mit dem Ziel, eine Symbiose zwischen Geist und Körper zu erzeugen, die es dem Spieler ermöglicht, in harmonischer Weise durch die fast unendlichen Möglichkeiten der Instrumente zu streifen. So werden die klanglichen und solistischen Möglichkeiten des Spielers erweitert. Wir arbeiten mit Aufwärmübungen und Übungen zur Entwicklung der Technik, mit dem Fokus auf Bewegung und Stretching, um in wirkungsvoller Weise alle in der Spielpraxis auftretenden Spannungen abzubauen. Hierdurch verringern wir die Wahrscheinlichkeit von durch falsche Belastung der Gelenke und Sehnen entstehenden Verspannungen oder anderen Erkrankungen. Diese Übungen werden dann direkt auf die Trommeln angewandt, um eine Abgrenzung zwischen Training und Live-Auftritten herzustellen und so die geeignetsten Bewegungen in die Körpererinnerung einzuspeichern, indem falsche Gewohnheiten behutsam und ohne Stress in harmonischer, fließender Weise abgewöhnt werden.

Die Lehrmethode konzentriert sich auf folgende Ziele:

- Das Gleichgewicht und die Körperhaltung, Arbeit an der Beziehung zwischen Körper und Geist
- Die Entwicklung der Vokalisierung und des spezifischen rhythmischen Konzeptsystems für das Instrument
- Die Entwicklung der spezifischen Techniken auf dem Instrument in Zusammenhang mit Aufwärmübungen
- Die räumliche Wahrnehmung der Trommel und ihrer Bewegungsmöglichkeiten bei Aufführungen
- Die Beseitigung jeglicher Spannung während des Trainings und bei Aufführungen
- Die Verschmelzung zwischen Stimmgebung und Trommeln

Die Harmonisierung aller genannten Elemente, die es dem Spieler ermöglichen, durch die zahlreichen Techniken zur Erzeugung von rhythmischen Melodien zu fließen.

Kurssprache:

Englisch

(Bitte bei der Anmeldung angeben, falls keine oder nicht genügend Englischkenntnisse vorhanden sind. Wir versuchen dann ein Lösung zu finden...)

Niveau: Medium = Gute Vorkenntnisse auf den angegebenen Instrumenten

 

AUCH 2018 WIEDER IM PROGRAMM:

Zweitägige, extra buchbare Workshops mit verschiedenen Dozent_innen von 16.30-18 Uhr als Zusatzangebot!

Mehr Infos HIER!

Sonstiges:

  • An den gebuchten Kurstagen bieten wir für die Tamburi-Mundi-Konzerte am Abend ermäßigte Ticketpreise an. Da die Konzerte stets gut besucht sind, empfehlen wir die Tickets vorab zu reservieren! Hierzu erhalten alle Teilnehmenden rechtzeitig eine Vorbestell-Liste.
  • Ihr sucht eine günstige Unterkunft? Tipps und Informationen HIER!
  • Möglichkeiten günstig Mittag zu essen gibt es im neuen E-Werk-Restaurant "FLUXUS".

Noch Fragen?

Ihr könnte uns gerne unter info@tamburimundi.com kontaktieren oder auf dem Anmedeformular eine Nachricht hinterlassen!

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.