Drucken

Tamburi Mundi Festival on Tour

Freitag 29. Juli - Sonntag 31. Juli

Alte Feuerwache Mannheim

murat_coskunBereits im März war das Tamburi Mundi Festival auf Tour und präsentierte ein einzigartiges Percussion-Programm im Lörracher Burghof und im renommierten Festspielhaus St. Pölten (Österreich). Nun wird das Festival drei Tage in Mannheim gastieren mit Unterstützung der Kooperationspartner Alte Feuerwache und der Orientalischen Musikakademie Mannheim (OMM). Mit viel Humor, Charme und Spontanität präsentieren Murat Coşkun und seine virtuosen Perkussionskollegen ein Festivalprogramm, bei dem man sich der Magie von Trommeln, Tanz, Gesang und wirbelnden Melodien nicht entziehen kann.

Am ersten Abend gehört die Tamburi-Mundi-Bühne der Musik der Orientalischen Musikakademie Mannheim, die dort mittlerweile als eine wichtige Institution für Weltmusik gilt. Am zweiten Abend präsentiert das internationale Rahmentrommelfestival eine einzigartige Begegnung von Perkussion und Musik aus Korea, der Türkei, dem Iran, Italien, Indien, Nordafrika und der Mongolei. Ein Familienkonzert, bei dem junge und auch ältere Trommelfreunde viel erfahren, zuhören und mitmachen können, steht ebenso auf dem Programm.

Das Tamburi Mundi Festival, welches jährlich seinen festen Spielort in Freiburg hat und immer wieder national und international auf Tour geht (z.B. Iran, Türkei, Italien, Österreich), gilt mittlerweile weltweit als das größte Rahmentrommel-Festival. Konzerte, Workshops, Meisterkurse, Vorträge, Ausstellungen, Drumcircle, spezielle Programme für Familien und Kinder sind wesentliche Bestandteile des Festivals. Neben der Präsentation der großen Bandbreite der Rahmentrommel-Welt ist es Murat Coskun, dem Gründer und Leiter des Festivals, wichtig, verschiedene internationale Percussion-Welten aufeinander treffen zu lassen, so dass daraus etwas Neues entsteht: ein Dialog der Trommeln.

Dieser Dialog öffnet sich für Bewegung und Tanz, lädt Stimmen und Melodien sowie verschiedene Musikstile ein. Dieses Konzept lebt Murat Coskun selbst in seiner eigenen musikalischen Arbeit und setzt es seit sechs Jahren erfolgreich in seinem Festival Tamburi Mundi um.

 

 

VERANSTALTUNGSÜBERISCHT:

Freitag, 29. Juli
  • 14 Uhr: Drumcircle
  • 20 Uhr: Orient Soul
    feat. Joss Turnbull mit LebiDerya (oriental Jazz), Hosh Neva (Sufi Musik und Derwischtanz) und Divan (voyage acoustique - türkisch/deutsch). Gastkünstler: Shany Mathew (Indischer Tanz), Rainer Pusch (Saxophon) und Murat Coşkun (Rahmentrommeln).
    Ein Abend der Orientalischen Musikakademie Mannheim
Samstag, 30. Juli
  • 18 Uhr: Die faszinierende Welt der Rahmentrommeln (Vortragskonzert)
    mit Murat Coskun und Gästen
  • 20 Uhr: Rhythms in Dialogue
    Noreum Machi (Samul Nori Ensemble aus Korea), Murat Coskun, Mohsen Taherzadeh (Iran), Maryam Hatef (Iran), Baadma Badamkhorol (Mongolei)
Sonntag, 31. Juli
  • 11Uhr: Familienkonzert
    mit Joss Turnbull und Gästen

 

Kooperationspartner:

Tamburi Mundi

unterstützt durch: Kulturamt Mannheim Schlagwerk